Klavier August Förster – hochwertiges gebrauchtes kompaktes Markenklavier

Preis:
0,00 

Nicht vorrätig

Modell 110cm nussbaum
Baujahr 1962
Maße ca.H110 x B145 x T58cm

 

 

Nicht vorrätig

Zurück zur Übersicht

Produktbeschreibung

Die August Förster Klavierfabrik wurde von dem Klavierbauer Friedrich August Förster im Jahre 1859 im sächsischen Löbau gegründet. Nach dem Tod des Gründers übernahm der Sohn Cäsar Förster die Unternehmensführung. Im Jahre 1900 wurde ein weiteres Werk im böhmischen Georgswalde gegründet. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde dieses Werk von der tschecheslowakischen Regierung enteignet und verstaatlicht, die tschechische Klavierbaufirma Petrof fertigte weiterhin in diesem Werk Klaviere unter dem Markennamen August Förster. Die Hauptfabrik in Löbau wurde im Jahre 1972 in der damaligen DDR umbenannt in VEB Flügel- und Pianobau Löbau. Im Jahre 1991 wurde das Traditionsunternehmen wieder zurückgeführt in den Besitz der Familie Förster.

“ Klavierbau sei Kunsthandwerk – Kunst kommt von Können. Das ist unser Erbe.
Dazu trägt aber auch die Begeisterung und die Leidenschaft am Bau eines einzigartigen Werkes bei, die unsere Mitarbeiter zu stets neuen Höchstleistungen beflügeln. Das ist unsere Stärke und die Lebenskraft unseres Unternehmens.“ (Originalzitat August Förster Klavierfabrik)

Weitere, ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der Klavierfabrik August Förster.

Das hier angebotene August Förster Klavier 110cm wurde im Jahre 1962 in der Pianofabrik Förster in Löbau gefertigt. Das Klavier hat mit einer Höhe von 110cm recht kompakte Abmaße und passt daher in jeden Raum. Das Förster-Klavier hat den typischen, außergewöhnlich schönen Klang der Förster-Klaviere: ein kraftvoller Bass, eine ausgewogene Mitte und ein glockenklarer Diskant.  Das Klavier wurde originalgetreu und aufwändig überholt, die Mechanik eingestellt und reguliert, die Hämmer wurden überarbeitet.  Das Klavier bietet für Kenner einen Klanggenuss in allen Bereichen und eine sehr präzises Spielgefühl. Es ist daher sowohl geeignet für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Klavierspieler, die Wert auf einen besonders schönen Klang bei kompakten Abmaßen legen.

Bei den Klavieren und Flügeln des Herstellers Förster handelt es sich um hochwertige Markeninstrumente der gelegentlich so genannten „A-Klasse“, womit die sieben Herstellerfirmen Bechstein, Blüthner, Feurich, Förster, Grotrian.Steinweg, Ibach und natürlich Steinway & Sons gemeint sind, welche sich in Ihrer Instrumentenproduktion an einem sehr hohen Qualitätsstandard orientieren.

Der Neupreis eines vergleichbaren Förster – Klaviers 116C liegt dementsprechend heute bei ca. UVP 16.890,00 €.

Das Klavier und alle weiteren können in unserer Ausstellung nach Terminvereinbarung gern besichtigt und probegespielt werden.  Den Transport zu Ihnen und die anschließende Klavierstimmung können wir nach Vereinbarung gern durchführen.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klavierhaus Köpenick  |  Müggelseedamm 233    12587 Berlin  |  Mobil: 0172 – 30 15 466  |  Fax: 030 – 2 80 47 422

 

Nicht vorrätig

Zusätzliche Information

Zustand