Klavier Wilhelm Schimmel – hochwertiges gebrauchtes kompaktes Markenklavier

Preis:
0,00

Nicht vorrätig

Modell 102cm nussbaum
Baujahr 1964
Maße ca.H102 x B145 x T50cm

Nicht vorrätig

Zurück zur Übersicht

Produktbeschreibung


Dieses Instrument ist leider bereits verkauft!

Interessiert Sie dieses Instrument? Vielleicht finden Sie ja in unserem aktuellen Internetangebot ein gleiches oder ein anders passendes Instrument.

Weiterhin haben wir in unserer KlavierWerkstatt ständig 10 bis 15 Instrumente in Arbeit, vielleicht ist dort Ihr Wunschinstrument schon dabei?

Teilen Sie uns einfach Ihren Wunsch mit,  per  E-Mail  oder per Telefon 0172 – 30 15 466.

Gern sind wir Ihnen dabei behilflich, das passende Instrument für Sie zu finden!


 

Wilhelm Schimmel gründete im Jahre 1885 seine gleichnamige Pianofortefabrik in Neuschönefeld bei Leipzig. Unter dem Motto „das bestmöglichste Instrument zu günstigem Preis“ produzierte er technisch fortschrittliche und hochwertige Klaviere und Flügel, die  schnell eine zunehmende Käuferschar fanden. Im Jahre 1894 wurde bereits das 1000. Instrument hergestellt, in den mehrmals vergrößerten und und um einen Konzert- und Ausstellungssaal erweiterten Fabrikräumen. Auf den Weltausstellungen der Jahre 1913 und 1914 erhielten die Instrumente erste Goldmedaillen, und die Instrumente fanden zunehmend auch im Ausland ihre Käufer.

Nach großen Schwierigkeiten durch die Vorkriegs- und Kriegsjahre wurde im Jahre 1949 die Fertigung von Klavieren und Flügeln wieder aufgenommen. Bereits in den 1950er Jahren war Schimmel nach Absatzzahlen im deutschen Markt gerechnet der größte Klavierhersteller. Anfang der 1980er Jahre waren es bereits 10.000 Instrumente, die jährlich hergestellt wurden. Zum 100-jährigen Firmenjubiläum 1985 galt das von Wilhelm Schimmel gegründete Unternehmen als Deutschlands führender Hersteller von Flügeln und Klavieren, zwei Drittel der Produktion wurde für das Ausland produziert.

Durch die preisgünstigere Konkurrenz aus Asien brachen in den Folgejahren bei allen deutschen Herstellern die Absatzzahlen ein. Traditionsmarken wie Ed.Seiler und Ibach, eine der weltweit ältesten Pianofabriken, mussten aufgeben. Schimmel ging 2009 in die Planinsolvenz und wurde Jahre später erfolgreich restrukturiert. Von einstmals mehr als 100 Herstellern fertigen heute nur noch ca. 13 Unternehmen in Deutschland, allesamt produzieren im gehobenen Qualitäts- und Preissegment.

Die Instrumente der Marke Schimmel zeichneten sich  durch eine angenehme Spielbarkeit, eine hochentwickelte Klavier- und Flügelmechanik, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und nicht zuletzt durch Ihren besonders vollen und schönen Klang aus.

 Das hier präsentierte Klavier Wilhelm Schimmel Farbe nussbaumzeichnet sich durch seinen erstklassigen gepflegten Zustand, seinen ausgewogenen warmen und vollen Klang, eine sehr präzise Mechanik und seine bemerkenswerte Stimmhaltung aus.

Das Schimmel-Klavier verfügt über eine mechanische Moderator (Leisespiel-) Funktion, die über das dritte Pedal gesteuert wird. Das Klavier wurde in unserer Werkstatt umfassend überholt, eingestellt und reguliert und befindet sich in einem technisch einwandfreien Zustand.

Das angebotene Klavier passt durch seine kompakten Abmaße auch in kleine Räume. Aufgrund seiner außerordentlichen Spiel- und Klangeigenschaften ist es sowohl für Anfänger, Klavierschüler als auch für virtuose Klavierspieler geeignet. Der Neupreis für vergleichbar hochwertige Klaviere mit diesen ausgezeichneten tonalen Eigenschaften liegt heute bei ca. 9.000 €.

Eine Klangprobe dieses Klaviers haben wir aufgenommen und für Sie auf Youtube gestellt:  Klangprobe Klavier Wilhelm Schimmel 102cm.

Das Klavier kann auch gemietet werden für 50,00 € je Monat (Details dazu siehe unter MIETKLAVIERE).

Das Klavier und alle weiteren können in unserer Ausstellung nach Terminvereinbarung gern besichtigt und probegespielt werden.  Den Transport zu Ihnen und die anschließende Klavierstimmung können wir nach Vereinbarung gern durchführen.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Klavierhaus Köpenick
Müggelseedamm 233
12587 Berlin
Telefon: 0172 – 30 15 466    

Nicht vorrätig

Zusätzliche Information

Zustand