Flügel Blüthner 280 Modell 1 klangvoller Konzertflügel zum Sonderpreis

Preis:
0,00 

Nicht vorrätig

Modell 280cm Modell 1
Baujahr 1953
Maße ca. B155 x L280 x H110

 

 

 

Nicht vorrätig

Zurück zur Übersicht

Produktbeschreibung

Julius Ferdinand Blüthner gründete am 7. November 1853 in Leipzig sein Unternehmen, die Julis Blüthner Pianofabrik. Das Familienunternehmen ist damit einer der ältesten Klavierproduzenten. Seinen ersten Flügel verkaufte Blüthner im Jahr 1854.  Im Jahre 1856 kam die „Blüthner-Patentmechanik“, auch unter dem Namen „englische Mechanik“ bekannt, auf den Markt. Im Jahre 1863 wurden erstmals Pianos in der Fabrik hergestellt. Die Klaviere und Flügel waren von sehr guter Qualität und auf Weltausstellungen erlangte Blüthners Betrieb weitere Bekanntheit. Die Blüthner Pianofortefabrik erhielt neben anderen Auszeichnungen Preise auf zwölf Weltausstellungen. Blüthner erfand 1873 auch den Aliquot-Flügel, der mit einer zusätzlichen Saite ab der oberen Mittelage versehen ist, die mitschwingt und die Hörbarkeit der Obertöne (Aliquoten) verstärkt und damit den Blüthner-Aliquot-Flügeln den charakteristischen singenden Ton verleiht.

Zu den Kunden von Blüthner zählten die verschiedensten Adelshöfe ebenso wie die Komponisten Claude Debussy, Max Reger, Gustav Mahler, Franz Liszt, Richard Wagner, Pjotr Tschaikowski, Carl Orff, Dmitri Schostakowitsch und Andrew Lloyd Webber.

Am 13. April 1910 verstarb der Firmengründer Julius Blüthner. Der Betrieb wurde nun von den drei Söhnen Robert, Max und Bruno Blüthner übernommen. Nach großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten durch die beiden Weltkriege und Verstaatlichung durch die DDR ging das Unternehmen nach dem Ende der DDR wieder in den Besitz der Familie Blüthner zurück. Im Jahr 2003 feierte die Familie Blüthner das 150jährige Jubiläum mit einem Festveranstaltung in Leipzig. Seit Beginn der Produktion 1853 waren mehr als 150.000 Instrumente mit dem Namen Blüthner gefertigt worden.

„Der Konzertflügel Modell 1 / 280 cm ist zweifellos das Meisterstück unter den Blüthner Instrumenten. Er entspricht in seiner Robustheit den Anforderungen des Konzertbetriebes. Ausgewogene Klangwerte zwischen Bass, Mittellage und Diskant, kräftiges mächtiges Fortissimo. Stets haben sich Künstler gern für dieses Instrument entschieden.“ (Originalzitat Blüthner). Der Blüthner 280 Modell 1 kostet heute als Neuinstrument ca. 100.000 €.

Der angebotene Blüthner Flügel Modell 1 mit einer Länge von 280 cm, Seriennummer 129667,  ist im Jahre 1952/1953 gefertigt worden und war in den letzten Jahren in der Berliner Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt und danach im Schloss Charlottenburg in der Orangerie als Konzertflügel im Einsatz. Dort wurde er als stationärer Konzertflügel von nationalen und internationalen Pianisten gespielt. Der Flügel wurde regelmäßig professionell gewartet und gestimmt und kann ab sofort weiterhin als Konzerflügel oder privater Salonflügel eingesetzt werden.  Das Gehäuse ist in werkseitig originalem Klavierlack schwarz hochglanz (Polyesterlack) ausgeführt und bis auf kleinere Kratzer in gutem Zustand.

Der Flügel wurde technisch komplett überholt: Die Flügelmechanik wurde reguliert und eingestellt, die Klaviaturfilze wurden erneuert, die Hämmerfilze wurden abgezogen, der Resonanzboden wurde ausgespant und lackiert, die Wirbel wurden erneuert. Der spieltechnische Zustand ist ausgezeichnet und der Flügel ist sofort einsatzbereit für den Konzertbetrieb oder im privaten Bereich.

Der Flügel eignet sich perfekt für Institutionen, die einen sofort einsatzfähigen Premium-Konzertflügel für ein überschaubares Budget suchen und natürlich auch für Privatkunden, die das Exquisite mögen und einen sonst kaum bezahlbaren Oberklasse-Flügel zum Einstiegspreis besitzen möchten.

Der Verkauf des Flügels erfolgt im Kundenauftrag. Die Mehrwertsteuer ist komplett ausweisbar: 16.990,00€ Brutto = 14.277,31 € Netto zzgl. 19%Mwst.

Der Flügel kann nach Terminvereinbarung gern besichtigt und probegespielt werden.  Den Transport zu Ihnen und die anschließende Stimmung können wir nach Vereinbarung gern durchführen.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klavierhaus Köpenick | Müggelseedamm 233 | 12587 Berlin | Telefon: 0172 – 30 15 466

Nicht vorrätig

Zusätzliche Information

Zustand