Flügel Julius Blüthner Modell 166 in Nussbaumholz

Preis:
0,00

Nicht vorrätig

Modell Modell 166 cm
Baujahr 1951/2018
Maße ca. L166 x B148 x H95cm

 

Nicht vorrätig

Zurück zur Übersicht

Produktbeschreibung

Flügel Julius Blüthner Modell 166 neuwertig restauriert in Nussbaum – ein Flügel von einer besonderen Bühne – kaufen im Klavierhaus Köpenick


Dieses Instrument ist bereits verkauft!

Interessiert Sie dieses Instrument? Vielleicht finden Sie ja in unserem aktuellen Internetangebot ein gleiches oder ein anders passendes Instrument.

Weiterhin haben wir Instrumente zum Verkauf, die in unserer KlavierWerkstatt gerade fertiggestellt wurden und daher noch nicht im Internet zu finden sind. Wir haben ständig mehr als 10 Klaviere und Flügel in Arbeit. Möglicherweise ist Ihr Wunschinstrument schon dabei?

Teilen Sie uns einfach Ihren Wunsch mit,  per  E-Mail  oder per Telefon: 0172 – 30 15 466.

Gern sind wir Ihnen dabei behilflich, das passende Instrument für Sie zu finden!


„Wo auch immer er klingen darf, unser kompakter Kabinettflügel X-166 durchflutet jeden Raum mit dem berühmten goldenen Klang eines Blüthner. … Sein Resonanzboden ist nach dem klassischen Blüthner Prinzip konstruiert und verwöhnt in allen Oktavbereichen mit einem ausgewogenen obertonreichen Klangspektrum. Dem voluminösen, stets transparenten Baß steht ein brillant perlender Diskant gegenüber – perfekt aufeinander abgestimmt. (Originalzitat Blüthner Zentrum Wien).

Der hier präsentierte

Flügel Julius Blüthner Modell 166  neuwertig restauriert in Nussbaum

ist zum Ende des Jahres 1951 in der Blüthner-Manufaktur in Leipzig gefertigt worden.

Er wurde im Jahre 1951 als Neuinstrument erworben von der Staatsoper Berlin, welche sich gezielt und direkt für diesen besonders schönen und klangstarken Flügel entschied.

Der Flügel Julius Blüthner Modell 166 blieb dann Jahrzehnte im Bühneneinsatz für die Staatsoper Berlin. Später wurde er dann von einem nahestehenden Musikliebhaber für den Einsatz im privaten Salon erworben.

Nach diesem langen, ausgefüllten und interessanten Flügelleben wurde er nun nun von uns einer umfassenden und hochwertigen Überholung unterzogen. Es wurden insbesondere folgende Arbeiten durchgeführt:

Akustische Anlage – für den schönen Blüthner – Klang:
Die Saiten wurden komplett erneuert, sowohl die Stahlsaiten als auch die Basssaiten. Die wenigen Risse im Resonanzboden wurden mit Resonanzbodenspänen ausgespant, der Resonanzboden wurde geschliffen und mit Resonanzbodenlack neu lackiert. Die Hämmer wurden überholt und die Dämpferfilze wurden erneuert.

Akustische Anlage – für eine perfekte Stimmhaltung:
Die Stimmwirbel wurden erneuert, mit dem Ergebnis einer perfekten Stimmhaltung  – vergleichbar mit der eines neuen Instruments.

Mechanik / Tastatur – für ein einwandfreies Spielgefühl:
Die Flügelmechanik wurde überholt, eingestellt und reguliert. Die Mechanikfilze und andere Verschleißteile wurden erneuert. Die schöne originale Elfenbeintastatur wurde überarbeitet und poliert.

Das Gehäuse wurde überarbeitet und neu lackiert und befindet sich nun in einem neuwertigen Zustand.

Im Ergebnis präsentiert sich der Flügel Julius Blüthner Modell 166 nun in einem klanglich wunderschönen sowie spieltechnisch perfekten Zustand mit einem ausgezeichneten und äußerst präzisen Spielgefühl, welches höchsten pianistischen Anforderungen gerecht wird. Der Flügel verfügt überdies über  einen – für Flügel dieser Größe – ungewöhnlich schönen und kraftvollen Bassbereich.

Der Flügel verfügt über die moderne Doppelrepetationsmechanik (welche die in den Blüthner-Flügeln vordem eingesetzte Blüthner-Patentmechanik ablöste).

Das Gehäuse befindet sich in altersgemäß sehr gut erhaltenem Originalzustand. Die originale schwarze Schellackpolitur wurde von uns aufgefrischt.

Komplett, detailgetreu und sehr hochwertig wurde der Flügel in einen neuwertigen Zustand versetzt. Im Ergebnis dessen präsentiert sich für den Liebhaber ein Blüthner-Instrument optisch und technisch in perfektem Zustand, gleichzeitig und insbesondere auch mit dem typischen farbig – warmen, singenden, schönen Blüthner-Klang, der die Instrumente der Julius Blüthner Pianofortefabrik auszeichnet und in aller Welt so beliebt macht.

Das vergleichbare Blüthner Modell 10 mit 166cm kostet als Neuinstrument heute ca. 47.402,00 €.

Diesen Flügel Julius Blüthner Modell 166 gebraucht kaufen im Klavierhaus Köpenick ist daher eine kostengünstige und wertstabile Alternative zum Neukauf – mit Garantie.

Der Flügel und alle weiteren Instrumente können in unserer Ausstellung nach Terminvereinbarung gern besichtigt und probegespielt werden.  Den Transport zu Ihnen, die anschließende Stimmung und auf Wunsch die Feinintonierung können wir nach Vereinbarung gern durchführen. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Klavierhaus Köpenick | Telefon: 0172 – 30 15 466

Nicht vorrätig

Zusätzliche Information

Zustand